Józef-Mehoffer-Haus

ul. Krupnicza 26

Heute:

10:00-16:00
geöffnet

Hier verspüren wir die Atmosphäre eines musikalisch-literarischen Salons der Vorkriegszeit, der von einem der bedeutendsten Vertreter des polnischen Jugendstils geschaffen wurde.

In den Dreißigerjahren des 20. Jahrhunderts kaufte der Künstler Józef Mehoffer (1860-1946), ein Meister des Jugendstildekors, Schöpfer von Genrebildern, Porträts, Landschaften, Stillleben, Wandmalereien und Buntglasfenstern, das hübsche Anwesen in der Krupnicza-Straße. In seinem Haus, dem „Palast zu den Tannenzapfen“ (nach einem charakteristischen Zierelement), schuf er einen offenen Musik- und Literatursalon. Außerdem entwarf er einen schönen Garten. In der Zeit des Zweiten Weltkriegs schuf Mehoffer, dem nun der Zugang zur Akademie der schönen Künste verwehrt war, hier seine Werke. Die heutigen Interieurs geben die ursprüngliche Ausstattung und Atmosphäre wieder. Im Obergeschoss befinden sich authentische Geräte, die aus den früheren Häusern des Künstlers stammen. Hier sind zahlreiche Arbeiten des ehemaligen Hausherrn zu bewundern: Glasfenster, Gemälde, Entwürfe, Zeichnungen. Der wiederhergestellte Garten blüht in jedem Frühjahr auf. Interessant ist, dass in eben diesem Haus in der Krupnicza-Straße ein halbes Jahr vor dem Einzug der Familie Mehoffer ein anderer berühmter Künstler des Jungen Polen das Licht der Welt erblickte: Stanisław Wyspiański.

Eintrittskarten: regulär PLN 9, ermäßigt PLN 5, Familie PLN 19, Eintritt frei: Sonntag

Öffnungszeiten:
02 Januar - 31 Dezember
Mo. closed, Di.-Fr. 10:00-16:00, Sa. 10:00-18:00, So. 10:00-16:00
ul. Krupnicza 26
12 433 58 80
OK We use cookies to facilitate the use of our services. If you do not want cookies to be saved on your hard drive, change the settings of your browser.